3. Mai 2021

Forsteinrichtungswerk

Sehr geehr­ter Herr Bür­ger­meis­ter, sehr geehr­te Frau und Her­ren Bei­geord­ne­te, mei­ne Damen und Herren,

ich möch­te im Namen der CDU Frak­ti­on dem Forst­sach­ver­stän­di­gen Cars­ten Ben­der für die sehr gute Prä­sen­ta­ti­on zum Forstein­rich­tungs­werk danken.

Sie ver­schafft uns einen aus­führ­li­chen Über­blick über den aktu­el­len Wald­zu­stand und über die Waldentwicklungsziele.

Die schwie­ri­ge Situa­ti­on im Wald auf­grund des Kli­ma­wan­dels ist uns allen bewusst. Aber eins macht uns die Aus­ar­bei­tung von Herrn Ben­der ganz deut­lich, unse­re Forst­ver­wal­tung hat in der Ver­gan­gen­heit sehr umsich­tig, nach­hal­tig und vor­aus­schau­end gehan­delt und gewirtschaftet.

Auf­grund der Baum­ar­ten­ver­tei­lung und deren Alters­struk­tur in unse­ren Wald, sind wir von grö­ße­ren Total­aus­fäl­len ver­schont geblieben.

Auch die erar­bei­te­ten Ent­wick­lungs­zie­le, die eine kli­ma­re­sis­ten­te Wald­ent­wick­lung im Fokus haben fin­den unse­re Zustimmung.

Wir unter­stüt­zen wei­ter­hin die­se umsich­ti­ge Forst­wirt­schaft, die vor allem die Umwelt­vor­sor­ge, aber auch die regio­na­le Wert­schöp­fung des Wal­des als Holz­lie­fe­rant aus nach­hal­ti­ger Pro­duk­ti­on, den Wald als Rück­zugs­raum für Flo­ra und Fau­na und als Erho­lungs­raum für die Men­schen im Fokus hat.

Die­sen Spa­gat hat die Forst­ver­wal­tung bis jetzt sehr gut gemeis­tert und wir haben auch wei­ter­hin volls­tes Ver­trau­en in Ihre zukünf­ti­ge Arbeit.

Die CDU Frak­ti­on stimmt dem vor­lie­gen­den Forstein­rich­tungs­werk zu.

Für die CDU Fraktion
Ralf Wershofen