16. April 2014

Ganztagsschule in additiver Form — CDU-Stadtratsfraktion besucht Ahrweiler Grundschule

Über Ablauf, Orga­ni­sa­ti­on und Ent­wick­lung der Ganz­tags­schu­le in addi­ti­ver Form an der Grund­schu­le Ahr­wei­ler infor­mier­te sich die CDU-Stadt­­­rats­­frak­­ti­on Bad Neu­en­­ahr-Ahr­­wei­­ler im Gespräch mit Rek­tor Klaus Mührel.

Der seit Okto­ber 2013 sich im Amt befin­den­de Schul­lei­ter nahm sich für ein aus­führ­li­ches Gespräch mit den Christ­de­mo­kra­ten und eine Füh­rung durch das Schul­ge­bäu­de Zeit. Dabei konn­te er über eine stei­gen­de Anzahl von Schü­lern berich­ten, die das Ganz­tags­schul­an­ge­bot oder das der Betreu­en­den Grund­schu­le im kom­men­den Jahr anneh­men. Dane­ben leis­tet die Ahr­wei­ler Grund­schu­le als Schwer­punkt­schu­le wich­ti­ge Arbeit im Bereich der Inklu­si­on von behin­der­ten Kin­dern und wird hier durch drei För­der­leh­rer, eine päd­ago­gi­sche Fach­kraft sowie Inte­gra­ti­ons­kräf­te unterstützt.

Im Rah­men des von der Stadt Bad Neu­en­­ahr-Ahr­­wei­­ler und von der CDU mit auf den Weg gebrach­ten Schul­bau­kon­zepts wird sich auch in der Grund­schu­le Ahr­wei­ler vie­les zum Posi­ti­ven ver­än­dern. Bereits jetzt kön­nen die Schü­ler in eigens für die Ganz­tags­schu­le aus­ge­bau­ten Mens­aräu­men ihr Mit­tag­essen zu sich neh­men. Die klei­ne Biblio­thek der Schu­le soll zu einem zum Ver­wei­len ein­la­den­den Lese­raum aus­ge­baut wer­den. Für die CDU-Frak­­ti­on stell­te die bil­dungs­po­li­ti­sche Spre­che­rin Dr. Annet­te Gies fest: „Das addi­ti­ve Modell der Ganz­tags­schu­le bewährt sich für das schu­li­sche Mit­ein­an­der und bie­tet gleich­zei­tig den nöti­gen