10. Novem­ber 2015

CDU Bad Neuenahr verabschiedete Arbeitsprogramm für die nächsten Jahre: Richtungsweisende Politik des CDU Ortsverband Bad Neuenahr

Der Vor­stand des CDU Orts­ver­band Bad Neuen­ahr hat in sei­ner kon­sti­tu­ie­ren­den Sit­zung die rich­tungs­wei­sen­de Poli­tik der nächs­ten zwei Jah­re fest­ge­zurrt. So wol­len die Kom­mu­nal­po­li­ti­ker mehr Ein­fluss auf das poli­ti­sche Tages­ge­schäft gel­tend machen. Soll hei­ßen, dass die ört­li­che CDU, im Sin­ne der Bür­ge­rin­nen und Bür­ger aktiv an den direk­ten Ent­wick­lun­gen ihrer Stadt­tei­le Neuen­ahr, Kirch­daun und Gim­mi­gen teil­ha­ben möch­ten. So war doch in der Ver­gan­gen­heit dies allei­ne die Auf­ga­be der Orts­bei­rä­te. Dies soll auch so blei­ben. Jedoch in den Vor­be­ra­tun­gen und The­men­be­nen­nung will die CDU mehr Akti­vi­tät als bis­her zei­gen. Dies bestä­tig­te der CDU-Orts­­ver­­­band­s­­vor­­­si­t­­zen­­de, Det­lef Oden­kir­chen. „Die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger sol­len unse­re Arbeit im Par­tei­gre­mi­um mehr wahr­neh­men und auch erken­nen, wes­sen Hand­schrift die eine oder ande­re Ent­wick­lung in Bad Neuen­ahr und deren Stadt­tei­le trägt, so der Vor­sit­zen­de. „Schließ­lich sind wir gewähl­te Volks­ver­tre­ter und haben uns in pol