14. Dezem­ber 2016

Jahresabschlussvorstandssitzung im Bürgerhaus Lohrsdorf

Am Mitt­woch, 07.12.2016 kam der Stadt­ver­bands­vor­stand der kreis­städ­ti­schen CDU zu sei­ner Jah­res­ab­schluss­vor­stands­sit­zung im Bür­ger­haus Lohrs­dorf zusam­men. Neben einer klei­nen Weih­nachts­fei­er wur­de das Jahr 2016 in poli­ti­scher Hin­sicht ana­ly­siert und bewer­tet. Für die Poli­tik in der Kreis­stadt taten dies vor allem Bür­ger­meis­ter Gui­do Orthen und der CDU-Frak­­ti­on­s­­vor­­­si­t­­zen­­de Chris­toph Kniel. Ein beson­de­res Augen­merk leg­te der Bür­ger­meis­ter in sei­nen Erläu­te­run­gen auf die Pla­nun­gen und Vor­be­rei­tun­gen rund­um die Lan­des­gar­ten­schau 2022. Einig war sich der Vor­stand, dass die Lan­des­gar­ten­schau eine rie­si­ge wirt­schaft­li­che und städ­te­bau­li­che Dyna­mik in der Kreis­stadt ent­fal­ten wird. Von der auch jeder ein­zel­ne Bür­ger pro­fi­tie­ren kann. Chris­toph Kniel nann­ten in sei­nem Bericht die Eck­punk­te des im Janu­ar zu beschlie­ßen­den Haus­halts 2017. Ins­ge­samt zogen sowohl Bür­ger­meis­ter als auch der Frak­ti­ons­vor­sit­zen­de ein posi­ti­ves Resü­mee für das Jahr 2016.

Horst Gies ging in sei­ner Ana­ly­se der Lan­­des- und Bun­des­po­li­tik vor allem auf den ver­gan­ge­nen CDU-Lan­­des­­par­­tei­­tag und den CDU-Bun­­­des­­par­­tei­­tag ein. Gies sieht die CDU nun gut auf­ge­stellt für den Bun­des­tags­wahl­kampf 2017.

Nach den Berich­ten folg­ten Dis­kus­sio­nen um die zukünf­ti­ge Ent­wick­lung auf den ver­schie­de­nen Ebe­nen der Poli­tik. Wobei ein Haupt­au­gen­merk auf der kom­mu­na­len Ebe­ne lag. Hier wird die CDU im kom­men­den Jahr mit Bür­ger­infor­ma­tio­nen ver­su­chen, Poli­tik und Bür­ger wie­der näher zusam­men zubrin­ge