19. April 2017

Hängebrücke in der Adenbachhut: CDU greift Vorschlag aus der Bevölkerung auf

Zuletzt traf sich der CDU-Orts­­ver­­­band Ahr­wei­ler zu einem Orts­ter­min am Ade­n­bachtor­park­platz, um die Errich­tung einer Hän­ge­brü­cke an den „Schwur­fin­gern“ in der Ade­n­bachut zu erör­tern. Vor eini­ger Zeit wur­de die­ser Vor­schlag aus dem Kreis der Gäs­te­füh­rer unse­rer Stadt gegen­über Mit­glie­dern des Vor­stan­des geäu­ßert. Die­sen Vor­schlag greift die CDU ger­ne auf und bringt ihn in die poli­ti­sche Dis­kus­si­on ein.

Vor­sit­zen­der Peter Die­wald erklär­te, dass — bei erfolg­rei­cher Prü­fung des Vor­ha­bens — auch ein wei­te­res High­light für Ahr­wei­ler im Rah­men der Lan­des­gar­ten­schau geschaf­fen wer­den könn­te. Im Ver­lauf des Orts­ter­mins wur­de der Ver­lauf der Brü­cke aus­ge­hend vom Vor­platz am Tun­nel hin­über über die „Schwur­fin­ger“ zur Win­zer­ka­pel­le erör­tert. Ahr­wei­ler und der Rot­wein­wan­der­weg wür­den so um eine Attrak­ti­on für alle Alters­klas­sen rei­cher, waren sich die Mit­glie­der des Vor­stan­des einig. Gedank­lich knüpft die Idee an der Brü­cke „Gey­er­lay“ im Huns­rück an.

Die CDU ist dank­bar für die Mit­ar­beit und das Mit­den­ken der Bür­ge­rin­nen und Bür­ger unse­rer Stadt.