29. August 2018

Einladung zum CDU-Bürgerworkshop zum Individualverkehr in Bad Neuenahr-Ahrweiler: Unterwegs in Bad Neuenahr-Ahrweiler

Die CDU-Stadt­­­rats­­frak­­ti­on Bad Neuen­ah­rAhr­wei­ler hat­te bereits im ver­gan­ge­nen Jahr ein Dis­kus­si­ons­pa­pier über ein Ver­kehrs­kon­zept in die öffent­li­che Dis­kus­si­on ein­ge­bracht. Die­sen ers­ten Dis­kus­si­ons­vor­schlag möch­te die CDU nun gemein­sam mit den Bür­ge­rin­nen und Bür­gern bespre­chen und wei­ter­ent­wi­ckeln. Hier­zu lädt die CDU zu einem Bür­ger­work­shop am Don­ners­tag, 20. Sep­tem­ber 2018, 19.00 Uhr in das MFC-Sän­­ger­heim in Bad Neuen­ahr, Tele­gra­fen­stra­ße neben der Rosen­kranz­kir­che, ein.

Nach einer ein­lei­ten­den Erläu­te­rung der bis­he­ri­gen Über­le­gun­gen sol­len die ein­zel­nen Aspek­te wie etwa siche­re All­­tags- und Schul­rad­we­ge, Rad­we­ge­net­ze und –beschil­de­rung, die Ein­rich­tung von Tem­­po-30-Zonen in allen Neben­stra­ßen und vie­les mehr inten­si­ver bear­bei­tet wer­den. Gera­de das Ver­hält­nis von Rad- und KFZ-Ver­­­kehr wird in der Dis­kus­si­on sicher­lich von beson­de­rer Bedeu­tung sein. Die CDU erhofft sich, mit dem Bür­ger­work­shop mög­lichst vie­le Inter­es­sier­te in die Dis­kus­si­on ein­bin­den zu kön­nen. Denn bekannt­lich ken­nen letzt­lich die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger Ihre Stadt selbst am Bes­ten! Die Ergeb­nis­se des Abends sol­len in die wei­te­ren Über­le­gun­gen und auch in das Sach­pro­gramm zur Kom­mu­nal­wahl 2019 einfließen.