Ahr­wei­ler soll mehr Park­plät­ze im Umfeld der his­to­ri­schen Alt­stadt erhal­ten. Außer­halb von Coro­na waren in letz­ter Zeit immer höhe­re Besu­cher­zah­len in der Alt­stadt von Ahr­wei­ler zu ver­zeich­nen. Beson­ders an den gro­ßen Fes­ten wie Pfingst­wein­markt, Wein­fest und Weih­nachts­markt, aber z. B. auch im Herbst an nor­ma­len Wochen­en­den, war die Stadt voll.

Besu­cher aus der hie­si­gen Regi­on, aber auch nach den Auto­kenn­zei­chen zu urtei­len von Bonn, Berg­heim, Sieg­burg, Köln und Düs­sel­dorf woll­ten das beson­de­re Flair von Kul­tur, Wein und Genuss in der Stadt genie­ßen und sind gern gese­he­ne Gäs­te. Die vor­han­de­nen Park­plät­ze waren aller­dings schnell belegt, und vie­le muss­ten sich in umlie­gen­den Wohn­ge­bie­ten einen Park­platz suchen, was auch oft zu Ärger bei den Ein­woh­nern führ­te. Damit soll bald Schluss sein.

Schon im Sach­pro­gramm zur Kom­mu­nal­wahl im letz­ten Jahr hat­te die CDU Bad Neuenahr-Ahr­wei­ler eine Ver­bes­se­rung der Park­si­tua­ti­on im Umfeld der Alt­stadt als Schwer­punkt genannt. Mehr­fach hat die CDU dazu Ide­en und Vor­schlä­ge an die Stadt­ver­wal­tung her­an­ge­tra­gen. Jetzt wur­den von der Stadt­ver­wal­tung dazu Plä­ne zur Bera­tung vor­ge­legt.

In der letz­ten Frak­ti­ons­sit­zung der CDU-Stadt­rats­frak­ti­on begrüß­ten die Frak­ti­ons­mit­glie­der das Kon­zept der Stadt­ver­wal­tung und emp­fahl den CDU-Mit­glie­dern des Haupt­aus­schus­ses der Vor­la­ge der Stadt­ver­wal­tung zuzu­stim­men.

Das Vor­ha­ben ist ein Mei­len­stein zu einem Mehr an Park­plät­zen in Ahr­wei­ler und wird die Park­si­tua­ti­on um Ahr­wei­ler deut­lich ver­bes­sern. Eben­so wird die neue Pla­nung auch für die Ein­woh­ner in den Neben­stra­ßen ein Gewinn sein,“ sag­te der CDU-Frak­ti­ons­vor­sit­zen­de Chris­toph Kni­el.

Vor­ge­se­hen ist, den Park­platz an der Alve­ra­dis­stra­ße zu über­pla­nen und dadurch meh­re­re neue Park­plät­ze zu schaf­fen. Eben­falls sol­len gegen­über die­sem Park­platz auf dem Grund­stück der Kli­nik Ehren­wall wei­te­re 72 Stell­plät­ze für Pkw, 8 Stell­plät­ze für Zwei­rä­der und 9 Stell­plät­ze für Fahr­rä­der ange­legt wer­den. Der Park­platz wird dann am Wochen­en­de als öffent­li­cher Park­platz zu Ver­fü­gung ste­hen und wird über eine Ein­fahrt an der Alten­bau­stra­ße erschlos­sen. In der Woche steht die­ser Park­platz der Kli­nik Ehren­wall zur Ver­fü­gung. Die Arbei­ten dazu begin­nen ab Okto­ber 2020 und wer­den nach dem jet­zi­gen Stand im Som­mer 2021 been­det sein.

 „Auch im Hin­blick auf die Lan­des­gar­ten­schau 2022 ist die Ent­schär­fung der Park­si­tua­ti­on in Ahr­wei­ler eine gute Maß­nah­me. Es ist schön, dass im nächs­ten Som­mer die Gäs­te von Ahr­wei­ler die Alt­stadt ent­spann­ter besu­chen kön­nen“, erklär­te CDU-Rats­mit­glied Andre­as Geschier.