13. Novem­ber 2020

Vorgärten als Orte „Blühenden Lebens“

Blü­hen­de Vor­gär­ten sind abwechs­lungs­reich, attrak­tiv und leben­dig, sie sind inner­halb des bebau­ten Bereichs Rück­zugs­ge­bie­te für Vögel und Insek­ten, wie Schmet­ter­lin­ge oder Bie­nen, denn sie bie­ten ihnen lebens­wich­ti­ge Nah­rung und Lebens­raum in einer Stadt. Dies gilt es zu unter­stüt­zen,” so der CDU Spre­cher im Land­schafts­pfle­ge­aus­schuss, Ralf Wers­ho­fen. Des­we­gen lob­te die CDU-Frak­­ti­on von Bad Neu­en­­ahr-Ahr­­wei­­ler im August einen Wett­be­werb natur­na­he Vor­gär­ten aus. Man möch­te damit, die­je­ni­gen unter­stüt­zen, die ihre Vor­gär­ten natur­nah gestal­ten und ande­re Bür­ger ani­mie­ren die­sem Bei­spiel zu folgen.

Nach Ein­gang zahl­rei­cher Bewer­bun­gen, mach­te sich eine drei­köp­fi­ge Jury einen Tag lang auf den Weg, um die­se zu bewer­ten. Die Gär­ten wur­den nach den Kri­te­ri­en Bie­­nen- und Insek­ten Freund­lich­keit, Arten­reich­tum, stand­ort geeig­ne­te Bepflan­zung sowie Ästhe­tik und Viel­sei­tig­keit in Augen­schein genommen. 

Es war schön zu sehen mit wie­viel Lie­be und Hin­ga­be die Bewer­ber ihre Refu­gi­en gestal­ten. Sie unter­stüt­zen damit nicht nur die Natur, son­dern ver­schö­nern damit auch das Stadt­bild.”, so Jury- und Stadt­rats­mit­glied Peter Krä­mer. Eben jener konn­te vor eini­gen Tagen den aus­ge­lob­ten Preis für den ers­ten Platz an das Ehe­paar Ursu­la und Gün­ther Stahl aus Bachem über­ge­ben. Der ers­te Preis ist die neue Kom­­bi- Kul­tur­kar­te, die­se ver­eint in einer exklu­si­ven Akti­on die Kul­tur­kar­te Bad Neu­en­­ahr-Ahr­­wei­­ler und einen Vou­cher für eine Dau­er­kar­te der Lan­des­gar­ten­schau für das gan­ze Jahr 2022. Ein­kaufs­gut­schei­ne gehen jeweils an den zweit plat­zier­ten Herrn Micha­el Kreit­ner aus Bad Neuen­ahr