22. Novem­ber 2020

Heimersheimer Christdemokraten erfreut über Baufortschritt

Bis­her lie­gen die Bau­ar­bei­ten gut im Zeit­plan“, zeigt sich CDU-Orts­­bei­­rats­­mi­t­­glied und Feu­er­wehr­chef Hans Peter Blu­men­berg zufrie­den. Mit dem Neu­bau des Feu­er­wehr­ge­rä­te­hau­ses, der maß­geb­lich durch die CDU-Stadt­­­rats­­frak­­ti­on unter­stützt wur­de, sieht Blu­men­berg die Ein­satz­fä­hig­keit der Hei­mers­hei­mer Wehr deut­lich ver­bes­sert. Die CDU der Kreis­stadt hat mit ihrem Sach­pro­gramm zur Kom­mu­nal­wahl 2019 ein kla­res Bekennt­nis zu den frei­wil­li­gen Feu­er­weh­ren als wich­ti­ge Säu­le der Sicher­heit der Bür­ge­rin­nen und Bür­ger abge­ge­ben. Im Pro­gramm heißt es wört­lich: „Die CDU ist sich Ihrer Ver­ant­wor­tung bewusst, wenn es dar­um geht, Aus- und Fort­bil­dung zu gewähr­leis­ten, tech­ni­sche Aus­stat­tung auf moder­nem Stand bereit­zu­stel­len und für not­wen­di­ge Sanie­­rungs- und Bau­maß­nah­men an den Gerä­te­häu­sern Gel­der bereitzustellen“

Der Neu­bau des Gerä­te­hau­ses ist ein wich­ti­ger Bei­trag für Hei­mers­heim und die öst­li­chen Stadt­tei­le ins­ge­samt,“ so Orts­vor­ste­her Wil­ly Schneider.