7. Juni 2021

Beseitigung des schienengleichen Bahnübergangs Hauptstraße/Heerstraße im Stadtteil Bad Neuenahr Gestaltung der Personenunterführung

Sehr geehr­ter Herr Bürgermeister,
sehr geehr­te Damen und Herren,

die CDU-Frak­­ti­on spricht sich eben­so wie der Orts­bei­rat Bad Neuen­ahr und der Bau- und Pla­nungs­aus­schuss für die Vari­an­te 2 mit dem moder­nen far­ben­fro­hen Stadt­lo­go aus.

Die Kern­far­ben des seit­li­chen Ver­blend­mau­er­werks aus regio­na­len Bruch­stei­nen sind grau und beige-braun. Im Bau- und Pla­nungs­aus­schuss wur­de dezi­diert ange­regt, die dunk­len Grau-Panee­­le gegen ein hel­le­res Grau in der glei­chen Hel­lig­keits­stu­fe wie die beige­far­be­nen Panee­le aus­zu­tau­schen. Damit wür­de der Tun­nel­gang siche­rer wahr­ge­nom­men und in der ruhi­ge­ren Farb­ge­bung heben sich die farb­li­chen Akzen­te des Stadt­lo­gos auch bes­ser ab. Der voll­kom­men uni­for­me hell­graue Anstrich der vor­ge­leg­ten Vari­an­te 3 gleicht einer Beton­far­be auf der gan­zen Län­ge und ist uns zu mono­ton und gestal­tungs­los, weil es das mehr­to­ni­ge auf­wän­di­ge Ver­blend­mau­er­werk nicht mit einbindet.

Wir blei­ben bei der im Bau- und Pla­nungs­aus­schuss ange­reg­ten Ände­rung der Vari­an­te 2 und regen eben­falls einen Gra­­fi­t­­ti-Schutz bei der Ent­la­sie­rung an.