20. Dezem­ber 2021

Beauftragung der Aufbau- und Entwicklungsgesellschaft mit der Umsetzung erster Maßnahmen

Sehr geehr­ter Herr Bürgermeister,
mei­ne sehr geehr­ten Damen und Herren,

vor knapp zwei Mona­ten hat der Stadt­rat beschlos­sen, eine Auf­­­bau- und Ent­wick­lungs­ge­sell­schaft mbH zu grün­den, dem Gesell­schafts­ver­trag zuzu­stim­men, die Gesell­schaft mit Eigen­ka­pi­tal und einer Kapi­tal­rück­la­ge von je TEUR 500 aus­zu­stat­ten und die for­ma­len Din­ge beim Notar und Amts­ge­richt durch die Ver­wal­tung zu ver­an­las­sen. Der Rat hat sich für eine Geschäfts­füh­rung ent­schie­den, die Gesell­schaf­ter­ver­samm­lung hat die­se bestellt und die­se ist seit Anfang Novem­ber aktiv.

Neben dem Ein­fin­den in die The­ma­tik des Unter­neh­mens­zwe­ckes wur­de das Haupt­au­gen­merk auf die Rekru­tie­rung von qua­li­fi­zier­tem Per­so­nal gelegt, um die Auf­ga­ben­über­tra­gun­gen des Stadt­ra­tes an die Gesell­schaft auch pro­fes­sio­nell abar­bei­ten zu können.

Die ers­ten Auf­trä­ge sol­len nun heu­te sei­tens des Stadt­ra­tes erteilt wer­den, wobei es bei den auf­ge­führ­ten Maß­nah­men zunächst um die Leis­tungs­pha­sen 0 und 1 geht. Grund­la­gen­er­mitt­lung, geneh­mi­gungs­re­le­van­te Pro­blem­ab­klä­run­gen, Raum­pro­gram­me für spä­te­re Nut­zer kon­zi­pie­ren und ande­re Vor­ar­bei­ten sind zu erle­di­gen, damit sehr kurz­fris­tig die städ­ti­schen Gre­mi­en die wei­te­ren Schrit­te pro Maß­nah­me bera­ten und beschlie­ßen können.

Die in der Beschluss­vor­la­ge auf­ge­zähl­ten Maß­nah­men aus dem noch in Arbeit befind­li­chen Maß­nah­men­plan mit über 1.400 Ein­zel­pos­ten i