20. Dezem­ber 2021

Stellungnahme der CDU Stadtratsfraktion zum Jahresabschluss 2020 und zum Wirtschaftsplan 2022 und Finanzplan des Wasserwerks

Sehr geehr­ter Herr Bürgermeister,
sehr geehr­te Damen und Herren,

Das städ­ti­sche Was­ser­werk konn­te im Jahr 2020 einen Jah­res­ge­winn i.H.v. EUR 143.239,87 erwirt­schaf­ten. Der Jah­res­ab­schluss wur­de durch die Mit­tel­rhei­ni­sche Treu­hand GmbH geprüft und mit einem unein­ge­schränk­ten Prü­fungs­ver­merk versehen.

Auch die Infra­struk­tur des Was­ser­werks wur­de durch die Flut im Juli schwer getrof­fen. Wir alle haben gemerkt wie wich­tig das Lebens­mit­tel Was­ser ist, als es kein Was­ser aus dem Lei­tung gab. Dem tol­len Ein­satz der Mit­ar­bei­ter des Was­ser­werks ist es zu ver­dan­ken, dass die Was­ser­ver­sor­gung inner­halb weni­ger Tage für die meis­ten Haus­hal­te wie­der her­ge­stellt wer­den konn­te. Die Sicher­stel­lung der Was­ser­ver­sor­gung und Besei­ti­gung der Schä­den wird uns jedoch noch eini­ge Jah­re beschäf­ti­gen und der Wirt­schafts­plan wird im Jahr 2022 sicher­lich noch eini­ge Anpas­sun­gen erfahren.

Der Was­ser­preis bleibt jedoch für das Jahr 2022 unverändert.

Die CDU-Frak­­ti­on bedankt sich bei der Werk­lei­tung, den Mit­ar­bei­tern und betei­lig­ten Fir­men für die geleis­tet Arbeit und beson­ders für die schnel­le Wie­der­her­stel­lung der Wasserversorgung.

Bad Neu­en­­ahr-Ahr­­wei­­ler, 20.12.2021